Beförsterung

Es gibt viele Gründe warum sich Waldbesitzer nicht mehr selbst um Ihren Wald kümmern können oder wollen. Für jeden dieser Gründe stellen wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen in Form von Waldpflegeverträgen zur Verfügung.

Wesentliche Punkte der Zusammenarbeit sind:

 

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Betreuung von ├╝ber 1000 ha Kirchen- und Privatwald, sowie Rechtler- und Gemeindewald.

Darüber hinaus übernehmen wir die Betriebsleitung und Betriebsausführung im Körperschaftswald gemäß den Anforderungen der Körperschaftswaldverordnung.
Zum Körperschaftswald zählen seit der Novellierung des Bayerischen Waldgesetzes im Jahr 2005 Gemeinde- und Nutzungsrechtewälder, sowie Wälder von öffentlichen Stiftungen (siehe BayWaldG Art.3).

 

befoersterung