Pflanzung

Mit der Pflanzung legen Sie den Grundstein für den Aufbau eines standortsgerechten, stabilen und ertragsreichen Waldes. Neben der standortsabhängigen Baumartenwahl entscheiden die Wahl der richtigen Pflanzengröße, der optimale Pflanzzeitpunkt und viele andere Faktoren über den Erfolg der Pflanzung. Gemachte Fehler können, wenn sie überhaupt rechtzeitig erkannt werden, nur mühevoll und aufwendig korrigiert werden.

Baggerunterstützte Pflanzung; sehr effektiv bei stark verwilderten Flächen. Das Pflanzloch wird gebohrt, die Pflanze per Hand gepflanzt.

Gerne beraten wir Sie vor Ort über die richtige Baumartenwahl, alle pflanzungsrelevanten Details und erarbeiten mit Ihnen einen individuell nach Ihren Wünschen abgestimmten Kulturplan.

Wenn Sie die Pflanzung selbst nicht durchführen können oder wollen, lassen wir die erforderlichen Pflanzarbeiten durch unsere Partnerbaumschulen ausführen. Dabei übernehmen wir Einweisung, Kontrolle und Abnahme der Pflanzarbeiten.

Falls erforderlich, können Wildschutzmaßnahmen, Zaunbau oder Einzelschutz mit ausgeführt werden.

Hohlspatenpflanzung
Pflege

Je nach Bestandesalter unterscheidet man zwischen Kulturpflege und Jungbestandspflege.


Die Kulturpflege umfasst die Eindämmung der Konkurrenzvegetation (Brombeere, Gras, Holunder, etc.) durch mechanische Maßnahmen wie Ausmähen mit Handsense oder Motorsense.

Die Jungbestandspflege beginnt mit dem Dichtschluss der Kulturen, wenn der Bestand ungefähr Stubenhöhe erreicht hat.

Hierzu gehört die Entnahme dominanter, qualitativ schlechter Bäume ("Protzen"), um den Zuwachs auf die qualitativ besseren Bäume zu lenken. Darüber hinaus werden durch Mischwuchsregulierung überwiegend konkurrenzschwache Individuen, vor allem Lichtbaumarten, gefördert.

gepflegter Laubholzbestand mit zahlreichen Zukunftsbäumen von hoher Qualität

Die Standraumerweiterung, besonders in Nadelholzdickungen, erhöht die Stabilität des Bestandes gegenüber Windwurf und Schneebruch.

Gepflegte Bestände weisen zudem ein sehr viel höheres Maß an Qualität, Stabilität und Vitalität auf.

Die Jungbestandspflege ist das entscheidende Steuerinstrument, um die waldbaulichen Zielsetzungen zu erreichen, die bei der Bestandesbegründung gesetzt wurden.

Gerne bieten wir Ihnen eine Beratung vor Ort und die Ausführung dieser Maßnahmen durch unsere qualifizierten Fachkräfte an.